Hier sehen Sie, was die Garantie abdeckt

 

  1. Was ist durch die Garantie abgedeckt

    1. Die Garantie umfasst die Reparatur von Fehlern am Produkt oder an den Komponenten die im Produkt enthaltenen sind. Dies gilt für Mängel, die auf Produktions- oder Materialfehler zurückzuführen sind.
  2. Was nicht von der Garantie abgedeckt ist

    1. Die Garantie deckt keine Kosten / Folgen oder Ausfälle Dritter ab.
    2. Im Falle einer Reperatur, deckt die Garantie nicht den Transport des Produkts zwischen Kunde und Händler.
    3. Die Garantie gilt nicht für Verschleißteile, einschließlich der Zapfwelle.
    4. Globus deckt keine Schäden ab, die durch unsachgemäße Verwendung oder Belastung entstehen, die über das Produkt hinausgehen.
  3. Garantiezeit

    1. Die Garantie gilt 12 Monate ab Verkaufsdatum. Das Rechnungsdatum vom Einzelhändler zum Kunden gilt als Dokumentation für das Verkaufsdatum.
    2. Die Garantie ist jedoch auf 24 Monate ab Rechnungsdatum von Globus an den Händler begrenzt.
  4. Garantiebedingungen

    1. Die Garantie ist ungültig, wenn das Produkt aufgrund unsachgemäßer Verwendung fehlerhaft oder beschädigt ist oder wenn die Anweisungen in der Bedienungsanleitung nicht befolgt wurden.
    2. Die Garantie ist ungültig, wenn das Produkt für andere als die in der Gebrauchsanweisung beschriebenen Zwecke verwendet wird.
    3. Die Garantie ist ungültig, wenn nicht originale Ersatzteile (einschließlich Zapfwelle) verwendet wurden oder wenn die vorgeschriebene Wartung des Produkts nicht eingehalten wurde.
    4. Die Garantie setzt voraus, dass die Wartungsintervalle im Benutzerhandbuch eingehalten wurden. Der Kunde muss möglicherweise eine Dokumentation der durchgeführten Wartung vorlegen.
  5. Erweiterte Garantie

    1. Solange die in den folgenden Punkten genannten Bedingungen erfüllt sind, gilt für das Produkt die erweiterte Garantie von Globus von 3 Jahren – 36 Monaten ab Verkaufsdatum. Das Rechnungsdatum vom Einzelhändler zum Kunden gilt als Dokumentation für das Verkaufsdatum.
    2. Die Garantie ist jedoch auf 48 Monate ab Rechnungsdatum von Globus an den Händler begrenzt.
    3. Das Produkt muss die von Globus empfohlenen Wartungsintervalle einhalten. Es erfordert mindestens einen Service beim Händler pro Jahr. Dies muss vor der Saison und spätestens am 15. September erfolgen.
    4. as Lieferformular muss spätestens 1 Monat nach Lieferung eines neuen Produkts an den Kunden an Globus gesendet werden, damit die erweiterte Garantie gilt.
  6. Verfahren für Reklamation

    1. Der Kunde muss immer sicherstellen, dass der Fehler nicht auf falsche Verwendung oder abnormale Belastungen zurückzuführen ist
    2. Die Reklamation muss eingereicht werden, sobald der Kunde Kenntnis von dem Fehler / Schaden erlangt oder hätte endecken müssen.
    3. Reklamationen müssen schriftlich beim Händler eingereicht werden. Die Beschreibung muss den Fehler im Text und mit der erforderlichen Dokumentation (z. B. Fotos) enthalten. Der Kunde muss auch die Typenbezeichnung, Seriennummer und das Produktionsjahr dokumentieren. Auf Anfrage muss der Kunde in der Lage sein, eine Quittung für die bezahlte Rechnung als Nachweis der Garantie vorzulegen.
    4. Der Händler verwendet das Globus-Reklamationsformular zur Genehmigung des Garantiefalls. Alle Garantiereparaturen müssen vor Beginn der Reparatur von einer von Globus autorisierten Person genehmigt werden.
  7. Kostendeckung

    1. osten für Ersatzteile und Arbeit. Die Arbeiten werden gemäß der aktuellen Preisliste abgedeckt. Globus behält sich das Recht vor, die für die durchgeführten Arbeiten aufgewendete Zeit zu bewerten.
    2. Die Reisekosten für das Servicepersonal werden gemäß den staatlichen Tarifen gedeckt. Die maximale zurückgelegte Reisedistanz pro Garantiefall beträgt 100 km.
    3. Wenn der Händler die erforderlichen Ersatzteile zur Reparatur auf Lager hat, werden diese durch neue Teile durch Globus zugesandt und ersetzt. Ersatzteile dürfen Globus nicht in Rechnung gestellt werden.
    4. Servicearbeiten müssen von einem autorisierten Globus-Händler oder Personal von Globus durchgeführt werden.
    5. Globus übernimmt keine Kosten für Ersatzteile, die von Dritten bezogen wurden.
    6. Die Versandkosten für Ersatzteile werden durch den normalen Versand an den Händler gedeckt. Expressversand ist nicht abgedeckt.
    7. In Fällen, in denen vereinbart wurde, dass Ersatzteile als Gegenleistung an Globus gesendet werden, werden die Ersatzteile in Rechnung gestellt. Diese Rechnung wird gutgeschrieben, wenn die Rücksendung bei Globus registriert wird.